Mustervertrag praxisübernahme

Das Ziel besteht auch darin, dass dieser Standard einen Knock-on-Effekt haben wird, wenn die von APMS Beschäftigten in der Lage sind, verbesserte Konditionen auszuhandeln, wenn die angebotenen Bedingungen nicht den im Mustervertrag festgelegten Mindestwert entsprechen. Während die Einstellung eines Anwalts, um einen Vertrag zu überprüfen, zusätzliche Kosten ist, können die Folgen der Unterzeichnung eines langfristigen Vertrags, den Sie nicht verstehen, viel belastender auf Ihre Karriere und Ihr Taschenbuch sein. Wenn ein Arbeitgeber ein Grundgehalt plus Anreizvergütung anbietet, schauen Sie sich genau an, wie Sie für Anreizzahlungen in Frage kommen und wie sie berechnet werden. Viele Incentive-Modelle basieren nach wie vor auf Sammlungen oder Arbeitswerteinheiten (wRVUs). Diese Modelle entwickeln sich jedoch weiter, um eine qualitativ hochwertige, kosteneffiziente Pflege zu unterstützen (z. B. wertbasierte Zahlungsmodelle). Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Hausarztverträgen und Vergütungen. Die GMS-Vertragsverhandlungen führten dazu, dass der NHS-Bund, die Gesundheitsministerien und die GPC ein Musterangebotsschreiben und eine Reihe von Mindestbedingungen (die zusammen als Mustervertrag bezeichnet werden) vereinbarten, die von einer GMS-Praxis oder PCO bei der Beschäftigung eines angestellten Hausarztes am oder nach dem 1. April 2004 verwendet werden sollten. Egal, wie reibungslos und herzlich die Diskussion über Ihren Arbeitsvertrag verläuft, Sie sollten darauf bestehen, alle Bedingungen Ihrer Anstellung oder Praxismitgliedschaft schriftlich zu erhalten.

Dadurch wird das Potenzial für Fehler und Missverständnisse deutlich reduziert. Für angestellte Ärzte ist es vorzuziehen, eine ereignisbasierte Krankenversicherung zu haben. Dies gilt für Vorfälle, die während des Deckungsjahres auftreten, unabhängig davon, wann ein Anspruch eingereicht wird. Die Arbeitgeber lassen die Terminbestimmungen oft locker, so dass angestellte Ärzte flexibel auf die Bedürfnisse ihrer Patienten und der Praxis eingehen können. In Ihrem Arbeitsvertrag sollten jedoch folgende Bestimmungen festgelegt werden: Annotated Model Physician-Group Practice Employment Agreement und Annotated Model Physician-Hospital Employment Agreement (kostenlos für AMA-Mitglieder) helfen Ihnen, Verträge zu verstehen. Wenn Ihre Vergütung zum Teil auf Produktivität basiert, analysieren Sie, wie sich Ihr Einkommen auswirken kann, wenn Sie bezahlte Auszeit nehmen. In der ersten Folge von Staffel 1 des neuen Making the Rounds Podcasts gibt AMA Senior Attorney Wes Cleveland Tipps, was Sie beachten sollten, bevor Sie mit dem Vertragsabschluss beginnen. Ein erfahrener Anwalt im Gesundheitswesen in dem Staat, in dem Sie arbeiten möchten, kann Ihnen helfen, problematische Vertragsbestimmungen zu identifizieren und zu lösen, bevor sie zum Problem werden.